Berlin/Bayreuth. Das ehrenamtliche Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche steht während der Corona-Pandemie vor besonderen Herausforderungen. Um Vereinen und Organisationen finanziell unter die Arme zu greifen, fördert der Discounter Penny ehrenamtliches Engagement auch 2021 mit 260.000 Euro.

Vereine können sich noch bis 31. März für den Förderpenny bewerben. Dazu ruft die Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert Organisationen aus dem Wahlkreis, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen, auf.

Insgesamt 120 Vereine werden mit je 2000 Euro unterstützt. Zusätzlich erhalten die 40 erstplatzierten Institutionen ein Jahr lang die Kundenspenden der Märkte aus ihrer Nachbarschaft.

Interessierte Organisationen können sich online unter www.foerderpenny.de bewerben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag