Ab Dienstag sollen Studierende die in Aussicht gestellten Corona-Zuschüsse des Bundes beantragen können. Hierzu erklärt die Obfrau im Familienausschuss und Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert:

„Studierende, die sich in einer pandemiebedingten akuten Notlage befinden, können ab morgen per Online-Antrag Zuschüsse von bis zu 500 Euro im Monat beantragen. Die bereitgestellten Gelder stehen Studentinnen und Studenten unabhängig von Alter und Semesterzahl zu und müssen nicht zurückgezahlt werden. Bearbeitet werden die eingehenden Anträge von dem jeweils vor Ort zuständigen Studierendenwerk.
Mit dieser Maßnahme senden wir ein starkes Signal: Wir lassen unsere Studierenden nicht im Stich!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag