Bayreuth. Vor dem Hintergrund der mittelfristig beabsichtigten Aufgabe der Außenstelle Bayreuth der Bundesnetzagentur erklärt die Bayreuther Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert:

„Die Schließung des Standortes Bayreuth wäre ein herber Verlust für die gesamte Region. Gerade in Bayreuth und seiner Umgebung existiert ein hohes Fachkräftepotenzial, das nicht nur für viele lokale Unternehmen, sondern auch für die Bundesnetzagentur von erheblichem Nutzen ist. Eine Zentralisierung würde insofern auch dem politischen Ziel, den ländlichen Raum sowie strukturschwache Regionen zu stärken, zuwider laufen.

Ich appelliere daher an die Verantwortlichen, die internen Planungen noch einmal zu überdenken und die Außenstelle Bayreuth zu erhalten.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag