Berlin. Der Deutsche Bundestag hat am Freitag die Verlängerung des Leistungszeitraums des Kinderkrankengeldes verabschiedet. Hierzu erklärt die Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Obfrau der Unionsfraktion im Familienausschuss Dr. Silke Launert:

„Um unsere Familien, die von der Corona-Krise besonders hart getroffen wurden, zu entlasten, haben wir heute die Verlängerung des Leistungszeitraums des Kinderkrankengeldes um jeweils fünf weitere Tage beziehungsweise zehn weitere Tage für Alleinerziehende im Jahr 2020 beschlossen. Diese Maßnahme ist Teil eines Gesetzespakets, mit welchem der Bund das Gesundheitssystem zukunftsfest machen möchte.

Bereitgestellt werden hierfür drei Milliarden Euro, die unter anderem für Investitionen in die Modernisierung der stationären Notfallkapazitäten, in die Verbesserung der digitalen Infrastruktur, in Telemedizin und Robotik sowie auch in die Cybersicherheit der Krankenhäuser vorgesehen sind.

Darüber hinaus sollen nun auch Klinikmitarbeiter eine Corona-Prämie erhalten.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag