Bayreuth. Die Außenstelle Bayreuth der Bundesnetzagentur bleibt voraussichtlich erhalten. Hierzu erklärt die Bayreuther Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert:

„Ich freue mich, dass es durch den Einsatz verschiedener Mitarbeiter und durch meine Schreiben sowie persönlichen Gespräche mit der zuständigen Parlamentarischen Staatssekretärin Elisabeth Winkelmeier-Becker offensichtlich gelungen ist, die Außenstelle der Bundesnetzagentur in Bayreuth zu erhalten. Zu Recht ist man zu der Erkenntnis gelangt, dass es nicht sinnvoll ist, funktionierende Behörden mit dem Argument der Rationalisierung und Kosteneinsparung zu schließen und dann auf der anderen Seite wiederum mit dem Argument einer aktiven Strukturpolitik künstlich neue Behörden in die Fläche zu bringen. Eine Zentralisierung würde dabei auch dem Bestreben, strukturschwache ländliche Regionen zu stärken, klar zuwider laufen. Hinzukommt, dass gerade in den ländlichen Gegenden rund um Bayreuth ein hohes Fachkräftepotenzial vorhanden ist. Dieses darf nicht ungenutzt bleiben.“

Antwortschreiben Elisabeth Winkelmeier-Becker wegen Außenstelle Bundesnetzagentur

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag