Zahlreiche Ehrenamtskarteninhaber folgen der Einladung von Dr. Silke Launert nach Berlin

· Bundestag · ·

Die Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis Bayreuth/Forchheim Dr. Silke Launert hat sich mit einer Einladung für eine dreitägige Fahrt nach Berlin bei allen Inhabern der Bayerischen Ehrenamtskarte in Stadt und Landkreis Bayreuth für ihr wertvolles Engagement bedankt.

„Unsere Gesellschaft lebt von Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, Verantwortung auch für andere zu übernehmen und sich für ihre Mitmenschen und das Gemeinwesen zu engagieren. Ich denke dabei an all die Trainer in Sportvereinen, an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren oder auch an die vielen Menschen, die in Alters- und Seniorenheimen ehrenamtlich tätig sind. Sie bilden das Rückgrat unserer Gesellschaft, unserer Regionen, unserer Landkreises.

Diesen Menschen wollte ich mit meiner Einladung nach Berlin meinen Dank aussprechen und meinen Respekt gegenüber ihrer Arbeit zum Ausdruck bringen. Ich habe mich sehr gefreut, dass zahlreiche Ehrenamtskarteninhaber meiner Einladung gefolgt sind und ich sie in Berlin begrüßen durfte.“

Hintergrund:
Die dreitägige Fahrt fand von Montag, 24. Juli 2017 bis Mittwoch, 26. Juli 2017 statt.
Das Besuchsprogramm umfasste neben einer ausführlichen Stadtrundfahrt und einem Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Silke Launert unter anderem auch einen Besuch im Reichstagsgebäude, in einem Bundesministerium sowie in Museen der Bundeshauptstadt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag