Bayreuth. Diesen Termin hatten sich viele im Kalender dick angestrichen: unter dem Motto „Lost in Paradise“ veranstalteten der Präsident der Universität Bayreuth und der Universitätsverein wieder ein großes Sommer- und Tanzevent für Studierende, Mitarbeiter, Bürger aus Bayreuth und Umgebung und jeden der Spaß an einem unvergesslichen Abend hatte.
Das dritte Sommerfest der Universität mit dem Titel „Unikat“ fand dabei einmal mehr im Ökologisch-Botanischen Garten statt und kam sowohl tropisch, als auch musikalisch und kulinarisch einer Reise ins Paradies gleich. Der herrliche Sommerabend in den blühenden Pflanzenwelten des ÖBG wurde im Wesentlichen von Studenten des Lehrstuhls Sportwissenschaft II – Sport Governance und Eventmanagement der Universität organisiert. Das Wetter war diesmal zwar durchwachsen, doch Mitwirkende und Besucher ließen sich nicht die gute Laune verderben. Beliebte Rückzugsorte waren einmal mehr die Gewächshäuser, in denen bis weit nach Mitternacht ausgelassen getanzt wurde.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag