Pegnitz. Die CSU in Pegnitz hat ihre Listen für die Kommunalwahl im März 2020 aufgestellt. An der Spitze steht Bürgermeisterkandidat Werner Lappat. Bei der Vorstellung des Wahlkampfprogramms spannte er einen weiten Bogen von der Stabilisierung der Finanzen und einem besseren Netz über die Aufwertung des Schlossberges und der Hotelfachschule bis zur Erstellung eines Pegnitzer „Klima-Masterplans“. Dr. Silke Launert bezeichnete Bürgermeister und Stadträte in ihrem Grußwort als Manager und als die Unternehmer ihrer Gemeinden. CSU-Bezirksvorsitzender Hans-Peter Friedrich lobte das Engagement aller Kandidaten.
Auf der Stadtratsliste der CSU finden sich 19 Männer und fünf Frauen. Das Durchschnittsalter von 45 Jahren nannte der Ortsvorsitzende Stefan Krieg ein „Traumergebnis“. Der jüngste Kandidat ist der 19-jährige angehende Landwirt Michael Brütting, die älteste ist die pensionierte Lehrerin Madeleine Schmidt mit 74 Jahren. Der Listenvorschlag des Vorstands erhielt alle 41 Stimmen.
Bei der Nominierungsversammlung hat die Pegnitzer CSU auch langjährige Mitglieder geehrt. Ortsvorsitzender Stefan Krieg überreichte die Urkunden an Karl-Heinz Vogt (50 Jahre) sowie an Heinrich Meyer und Werner Lindner (beide 40 Jahre). In Abwesenheit wurden außerdem Gerda und Horst Pilz geehrt. Beide sind seit 25 Jahren Parteimitglied.

Die Kandidaten der CSU Pegnitz für die Stadtratswahl 2020:
1. Werner Lappat, Wirtschaftsinformatiker, 53; 2. Regina Schrembs, Verwaltungsangestellte, 48; 3. Stefan Krieg, Disponent, 40; 4. Rainer Dippe, Arzt, 57; 5. Manfred Vetterl, Rechtsanwalt, 64; 6. Elisabeth Haase, Ärztin, 27; 7. Peter Kotzbauer, Kfz-Meister, 55; 8. Kilian Dettenhöfer, Braumeister, 30; 9. Markus Strobl, Heizungsbauer, 42; 10. Helmut Dettenhöfer, Geschäftsführer, 57; 11. Philipp Bauer, Industriekaufmann, 32; 12. Alexander Lotz, Augenoptiker, 42; 13. Michael Brütting, Auszubildender zum Landwirt, 19; 14. Markus Stiefler, Sozialversicherungsfachangestellter, 43; 15. Konrad Steger, Automateneinsteller, 59; 16. Thorsten Fuchs, Hauswirtschafter, 31; 17. Tobias Strobel, Verwaltungswirt, 34; 18. Michael Lodes, Agraringenieur, 30; 19. Madeleine Schmidt, Gymnasiumlehrerin i. R., 74; 20. Tobias Düplois, Fachkraft für außerklinische Intensivpflege, 28; 21. Karin Fuchs, Hauswirtschafterin, 56; 22. Markus Beck, Bankkaufmann, 48; 23. Renate Herlitz, Realschullehrerin, 48; 24. Gerhard Lehner, Beamter, 60.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag