Im Zuge des Bundesprogramms ländliche Entwicklung (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft wird der Universität Bayreuth eine Fördersumme von rund 100.000 Euro gewährt. Die Bayreuther Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert freut sich über die finanzielle Unterstützung für ihren Wahlkreis:
„Die Stärkung der Region ist mir ein wichtiges Anliegen. Deshalb gratuliere ich der Universität Bayreuth zu ihrem erfolgreichen Antrag. Als lokaler Akteur mit großer Expertise kennt sie die Chancen, die sich dem ländlichen Raum bieten, aber auch die anstehenden Herausforderungen“.
Ziel des Projektvorhabens ist es, eine neue Vernetzungsplattform für kulturorientierte Vereine zu schaffen. Die Plattform soll zu einer Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit und der Zusammenarbeit untereinander sowie einer besseren Sichtbarkeit in den digitalen Medien beitragen. Die Kompetenzen von Vereinen und Kreativschaffenden sollen dabei in einem Reallabor systematisch gebündelt werden. „Das Konzept ist wirklich beeindruckend. Umso mehr freut es mich, dass es jetzt auch umgesetzt werden kann“, so Launert abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag