Bayreuth. „Heimat.Liebe.Fremde“ lautete in diesem Jahr das Generalthema des 69. Festivals junger Künstler. 450 Teilnehmer aus 30 Nationen arbeiteten vier Wochen in Bayreuth in zwölf Workshops der Festival-Akademie. „Die Liebe zur Musik eint uns alle und bietet eine künstlerische, kulturelle und emotionale Heimat“, sagte Festival-Intendantin Sissy Thammer.
Im Rahmen des Festivals gab es auch wieder den traditionellen Bayreuther Abend mit Bier und Bratwürsten, Klassik und Folk im Zentrum. Proppenvoll war es im Europasaal: Wer zu spät kam, dem blieb nur noch ein Stehplatz an der Wand oder die Bierbank im Freien. Zu den ausführenden Künstlern gehörten unter anderem Radoslava Vorgic (Gesang) und Mariann Kerenyi (Klavier), das Youth Symphony Orchestra der Ukraine oder das Turkmenistan Chamber Youth Orchestra. Aber auch Freunde des Bluegrass kamen auf ihre Kosten: Die Munich Street Band zeigte vor dem Zentrum, dass Bluegrass mit Gitarre, Fidel und Banjo richtig Spaß machen kann.
Der Bayreuther Abend ist auch ein gutes Beispiel dafür, wie das Festival Junger Künstler die Kulturlandschaft der Region bereichert. Ohne das Festival am Fuße des Hügels wäre der Festspielsommer in Bayreuth nicht komplett. So veranstalten die jungen Künstler jedes Jahr rund 60 Konzerte, hauptsächlich in Bayreuth Stadt und Land, teilweise aber auch in ganz Oberfranken und bringen damit die gesamte Breite künstlerischen Schaffens in die Region.
Damit dies alles auch finanziert werden kann, gibt es einen eigenen Förderverein, die Förderer junger Künstler Bayreuth e. V. Der Verein wurde 2007 gegründet und verfolgt ausschließlich das Ziel, das international renommierte Festival junger Künstler Bayreuth in allen seinen kulturellen und politischen Aufgaben zu unterstützen.
Hauptzweck des Fördervereins ist es, aus allen Kreisen der Bevölkerung Freunde und Förderer für das Festival junger Künstler Bayreuth zu gewinnen – sowie in dessen Rahmen Kunst und Kultur, internationale Jugendarbeit und Völkerverständigung durch die verbindende Sprache der Musik finanziell zu fördern. Der Verein trägt auf diese Art und Weise dazu bei, die Existenz des traditionsreichen Festivals junger Künstler Bayreuth über die sechs Jahrzehnte seines Bestehens hinaus langfristig zu sichern.

Kontakt: Förderer junger Künstler Bayreuth, Äußere Badstraße 7a, D-95448 Bayreuth
Telefon: +49(0)921 9800444, E-Mail: Foerderer@YoungArtistsBayreuth.com

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag