Bayreuth. Mit dem Bundesmusikpreis „Applaus 2018“ der Initiative Musik sind sowohl das Glashaus an der Universität Bayreuth als auch das Jazz-Forum Bayreuth ausgezeichnet worden. Das teilte die Bayreuther Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert mit. Launert sprach den beiden Einrichtungen ihren Glückwunsch aus und freute sich ganz besonders darüber, dass gleich zwei Projekte aus ihrem Wahlkreis als preiswürdig erachtet wurden.
Die Staatministerin für Kultur und Medien Monika Grütters würdigte mit der Auszeichnung das herausragende Livemusikangebot der beiden Einrichtungen. Mit der Ehrung verbunden ist ein Preisgeld in Höhe von jeweils 7500 Euro. Die Auszeichnung „Applaus“ zielt speziell auf die Programmplanung unabhängiger Spielstätten ab und wird seit dem Jahr 2013 vergeben.
Neben der konkreten finanziellen Unterstützung soll der Programmpreis mehr öffentliche Aufmerksamkeit für die Belange der Programmmacher und ihre Konzertangebote schaffen. „Diese kulturellen Einrichtungen stehen für eine außergewöhnliche Qualität und Programmatik des deutschen Musiklebens von Pop bis Jazz“, heißt es von Seiten der Initiative.
Die Initiative Musik ist die zentrale Fördereinrichtung der Musikwirtschaft und der Bundesregierung für die Bereiche Rock, Pop und Jazz. Das Förder- und Exportbüro unterstützt die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musikerinnen und Musiker mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusikclubs.
Getragen wird die Initiative von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat sowie finanziell unterstützt von GVL und GEMA. Fördergeber sind unter anderem die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Auswärtige Amt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag