Aktuelles - Im Wahlkreis

Launert wirbt bei Bundesregierung und Freistaat um Unterstützung für die Sanierung des Bayreuther Festspielhauses

Die Sanierung des Festspielhauses in Bayreuth wird voraussichtlich teurer werden, als bislang vermutet. Eine detaillierte und konkrete Kostenschätzung wird demnächst erwartet. Offen ist bislang, wie und von wem eine eventuelle Kostensteigerung gestemmt werden könnte. Die oberfränkische CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert wirbt daher schon jetzt auch in den obersten politischen Ebenen in München und Berlin um Unterstützung:

Mensch & Politik - Ausgabe 1

Heute halten Sie zum ersten Mal eine Ausgabe von „Mensch & Politik“ in Ihren Händen. Auf diesem Wege möchte ich Sie von nun an regelmäßig über meine Arbeit und Aktuelles aus der Bundeshauptstadt Berlin und dem Bundeswahlkreis Bayreuth-Forchheim informieren.

Pegnitzer Akademie als Flaggschiff der Bayerischen Justiz / MdB Launert besuchte Aus- und Weiterbildungseinrichtung

In der Bayerischen Justizakademie in Pegnitz steigen die Zahlen der Teilnehmer an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen aktuell stark an. Das habe zur Folge, dass zahlreiche Einzelzimmer im Internat derzeit zu Doppelzimmer umgerüstet werden müssen, erläuterte der Leiter Robert Hippler bei einem Besuch der Bundestagsabgeordneten Silke Launert. Daneben sollen auch weitere Ferienwohnungen in Pegnitz und Umgebung als Unterkünfte für Teilnehmer gesucht werden.

Digitaler Leitfaden für Tourismus in der Fränkischen Schweiz / Minister Söder beim 1. Tourismustag der Fränkischen Schweiz

Für eine stärkere Vernetzung der touristischen Angebote in Franken hat sich der bayerische Finanz- und Heimatminister Markus Söder ausgesprochen. „Die Entwicklung kompakter Angebote und die Vernetzung über Landkreisgrenzen hinweg ist die Schlüsselfrage für künftigen Tourismus“, sagte Söder beim 1. Tourismustag der Fränkischen Schweiz in Obertrubach.

Wirtschaftsflinderer in Pegnitz begeistert Gäste aus Wirtschaft und Politik

Zahlreiche Gäste aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik kamen auf Einladung des Vorsitzenden des Pegnitzer Wirtschaftskreises, Klaus Liebig, und des Altbürgermeisters Manfred Thümmler zum Wirtschaftsflinderer in das Pegnitzer Schützenhaus und folgten gespannt den Vorträgen von Regierungspräsidentin Piwernetz und Universitätsprofessor Prof. Dr. Torsten Eymann.

Todesstrafe hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun / Bausback lehnt Abstimmung in Deutschland ab

In Deutschland darf es keine Abstimmung über die Todesstrafe in der türkischen Verfassung geben. Das hat der bayerische Justizminister Winfried Bausback bei einer Veranstaltung des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) an der Universität Bayreuth klargestellt. Bei der Frage der Todesstrafe gehe es um eine klare verfassungsfeindliche Wertentscheidung. Das dürfe ein demokratischer Staat nicht dulden.

Sicherheit ist die Kernaufgabe des Staates / Zoll braucht mehr Personal - Bezirksverbandstag der Zoll- und Finanzgewerkschaft in Bayreuth

Die Zollverwaltung braucht mehr Personal. Das war die zentrale Forderung auf dem Gewerkschaftstag der BDZ Zoll- und Finanzgewerkschaft für den Bezirksverband Nürnberg, zu dem die Regionen Nordbayern, Thüringen und Westsachsen gehören. „Das fehlende Personal ist unser größtes Problem“, sagte der Bundesvorsitzende Dieter Dewes bei der Veranstaltung in Bayreuth. „Wir haben viele Aufgaben aber wenig Personal“, so der Bezirksvorsitzende Peter Krieger aus Nürnberg.

Silke Launert war in Speichersdorf unterwegs!

Die Messwerke Richter, das Luise-Elsäßer-Haus und das Rathaus waren die Anlaufpunkte einer Informationstour in Speichersdorf. Silke Launert konnte sich von den örtlichen Gegebenheiten ein Bild machen und suchte das Gespräch mit Bürgermeister, Mittelständler und Seniorenheimleitung.

Maibaum für Toleranz: Landjugend Stockau-Lehen startet mit eigener Maikönigin in den Wonnemonat

Lehen. Mit einem Appell für Toleranz und Miteinander hat die Landjugend Stockau-Lehen in diesem Jahr ihr traditionelles Maibaumfest verknüpft. „Toleranz geht Hand in Hand mit Respekt“, sagte der Vorsitzende Julian Raps. Deshalb habe sich die Landjugend der Aktion „Maibaum für Toleranz“ angeschlossen, zu dem das Bayerische Bündnis für Toleranz in diesem Jahr aufgerufen hatte.

Unternehmensbesuch bei Hans Hacker Stahl- und Leichtmetallbau e.K. / Unterstützung für Handwerk bei Entbürokratisierung

Die oberfränkische Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert fordert weitere Schritte, um mittelständische Unternehmen von teilweise überbordenden bürokratischen Anforderungen zu entlasten. Anlass war der Besuch des Bayreuther Traditionsfamilienunternehmens Hans Hacker Stahl- und Leichtmetallbau e.K., wo sie sich mit dem Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Bernd Matusche, der das 1773 gegründete Familienunternehmen im Jahr 2002 übernommen hat, dem Kreishandwerksmeister Peter Engelbrecht ...

Spitzenplatz für die Uni Bayreuth im weltweiten THE-Ranking

Das Wissenschaftsmagazin „Times Higher Education“ (THE) hat sein jährliches Hochschulranking veröffentlicht. Innerhalb des „Times Higher Education Young University Ranking”, in dem die “jüngeren” Universitäten weltweit verglichen wurden, hat die Universität Bayreuth Platz 29 belegt und zählt damit zu den Top 30 der Welt. Auch im deutschen Vergleich gehört die Universität Bayreuth mit Platz fünf zu den führenden „jungen“ Universitäten. Zu diesem Erfolg erklärt die ...

Kein Sonderopfer für die Landwirtschaft / Oberfränkische BBV-Vertreter diskutierten mit CSU-Abgeordneten über Entschädigungen für geplante Stromtrasse

Die oberfränkischen Landwirte fordern beim Bau der geplanten HGÜ-Erdverkabelung eine Entschädigung für die Zerstörung und notwendige Wiederherstellung ihrer Ackerflächen und zusätzlich eine Pacht auf Dauer. Diese wiederkehrende Leistung soll dafür sein, dass der Bauer die Erdverkabelung auf seinem Acker mit allen damit verbundenen Einschränkungen dulden muss, sagte der oberfränkische BBV-Präsident Hermann Greif bei einem Gespräch mit den CSU-Bundestagsabgeordneten aus Oberfranken.

Kindergarteneröffnung in Mistelgau

Silke Launert lobt Investition in die Zukunft: Am 3. April 2017 konnte der Mistelgauer Bürgermeister Karl Lappe zahlreiche Ehrengäste zur Eröffnung des Kindergartens "Haus 2" in Mistelgau begrüßen. Nach etwa einem Jahr Bauzeit ist das Gebäude für Kinderkrippe und Kindergarten fertiggestellt und kann nun an die Diakonie als Träger übergeben werden. Silke Launert betonte in einem kurzen Grußwort die Notwendigkeit einer qualitativ hochwertigen Kinderbetreuung und stellte fest: "hier ...

Metzgerei Derbfuß aus Gräfenberg und die Metzgerei Wagner aus Hausen erhalten Auszeichnungen bei f-Qualitätsprüfung

Die Metzgerei Derbfuß aus Gräfenberg und die Metzgerei Wagner aus Hausen wollten es genau wissen. Sie ließen eine Auswahl ihrer Produkte bei der f-Qualitätsprüfung auf Herz und Nieren prüfen. Das Ergebnis: Beide Metzgereien räumten bei der Preisverleihung durch den Landesinnungsmeister der bayerischen Fleischer, Konrad Ammon, in der Stadthalle Neusäß bei Augsburg hohe Auszeichnungen für ihre hochwertigen Produkte ab.

Arbeitsbesuch im ZBFS: Staatssekretär Johannes Hintersberger und MdB Dr. Silke Launert

Am vergangenen Donnerstag hatte das ZBFS Staatssekretär Johannes Hintersberger und die Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert im ZBFS in Bayreuth zu Gast. Dr. Silke Launert wollte als oberfränkische Mandatsträgerin einen Eindruck über die größte in Oberfranken ansässige Landesbehörde gewinnen. Der Präsident des ZBFS Dr. Norbert Kollmer und ein fünfköpfiges Team informierten hierbei allgemein über die vielfältigen Aufgaben der Landesbehörde und im Besonderen über den Bereich ...

Besuch von Dr. Silke Launert MdB bei der KPI (Z) Oberfranken

Bei einem Besuch der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben (KPI/Z) Oberfranken informierte sich MdB Dr. Silke Launert über die vielfältigen Aufgabenbereiche der Dienststelle. Kriminaldirektor Alfred Kauper als Leiter der KPI (Z) sowie Vertreter der einzelnen Kommissariate nutzten die Gelegenheit, um sich mit der CSU-Bundestagsabgeordneten auszutauschen.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9