Bayreuth. „Zeit schenken, unbezahlt, doch nicht umsonst“, unter diesem Motto arbeitet seit mittlerweile 17 Jahren das Freiwilligenzentrum Bayreuth. Ob Arbeit mit Senioren oder mit behinderte Menschen in entsprechenden Einrichtungen, Lese- oder Förderpatenschaften, Sprachbegleiter für Kindergartenkinder, PC-Kurse für Grundschulkinder, Engagement für Asylbewerber oder die Mitarbeit im Frauenhaus: das Freiwilligenzentrum berät und vermittelt ehrenamtliche Tätigkeiten und steht Menschen jeden Alters offen.
Stolze Zahlen weist der Jahresbericht für 2017 aus: 2017 hatten sich 566 Freiwillige über das Zentrum engagiert, davon 320 Ehrenamtliche aus der Stadt und 246 aus dem Landkreis Bayreuth. 333 Ehrenamtliche meldeten sich neu an, 467 erfolgreiche Vermittlungen wurden durch das Zentrum in die Wege geleitet, davon 386 für langfristige, kontinuierliche Tätigkeiten und 81 für einmalige, kurzfristige Einsätze. „Wir arbeiten mit 131 Einrichtungen aus dem Stadtgebiet und 102 Einrichtungen aus dem Landkreis zusammen“, heißt es im Jahresbericht.
Freie Zeit sinnvoll schenken, darum geht es den Verantwortlichen. Sie bieten eine individuelle Beratung über Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in Stadt und Landkreis Bayreuth an. Dem Freiwilligenzentrum geht es auch darum, den „richtigen Menschen an den richtigen Ort“ zu bringen. Dabei kann und soll jeder Freiwillige selbst bestimmen, wo, wann, wie oft und wie lange er helfen möchte. Alle sich im Einsatz befindlichen ehrenamtlichen Mitarbeiter sind über die Organisationen unfall- und haftpflichtversichert, die Vermittlung ist kostenlos, nicht an eine Mitgliedschaft gebunden und für Jeden offen
Seit 2003 besteht der Trägerverband des Freiwilligenzentrums aus dem BRK Kreisverband Bayreuth, dem Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth und dem Diakonischen Werk- Stadtmission Bayreuth e.V.
Dr. Silke Launert ruft alle Interessierten, die Zeit haben und sich ehrenamtlich für andere engagieren möchten auf, mitzuwirken und sich in den Dienst der guten Sache zu stellen. Der Zeitaufwand ist flexibel einteilbar. Kontakt: Schloßberglein 4 (1. OG), 95444 Bayreuth, Telefon: 0921/514116, Fax: 0921/50709380, Mail: info@freiwilligen-zentrum-bayreuth.de, Öffnungszeiten Mittwoch 10 – 12 und 13 – 17 Uhr, Donnerstag 13 – 17 Uhr, Freitag 10 – 13 Uhr und nach Vereinbarung.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag